Aktuelles

Aktuelles
Aktuelles
Saunaspaß über den Wipfeln Eine traumhafte Aussicht in luftiger Höhe genießen die Gäste im Spa des Schwarzwälder Wellnesshotels Berlins KroneLamm. Denn in Bad Teinach-Zavelstein eröffnete im Frühjahr die erste Hochsitz-Sauna von Baum`s Holzteam....

Natur pur

Freude an höchster Qualität
Freude an höchster Qualität
Haben Sie schon mal eine 55 mm starke Blockbohle aus finnischer Polarfichte gesehen? Wenn nicht, werden Sie überrascht sein, wie massiv eine solche Bohle ist, und Sie werden wissen, weshalb wir diesem Material vertrauen. Die Polarfichte wächst sehr langsam, weil sie in einer rauen...

Freizeitbad Elypso Deggendorf

Neues Highlight für Elypso

Die Donau-Wald-Sauna bereichert das vielfältige Angebot des Freizeitbads Elypso in Deggendorf. Baum`s Holzteam plante die energieeffiziente Großraumsauna und baute dafür ein eigenes Außenhaus.

Rund neunzig Personen haben hier Platz. Ideenreich vereint die Sauna die beiden Themenbereiche „Donau“ und „Wald“ und stellt so den Bezug zur Lage Deggendorfs als Tor zum Bayerischen Wald her.
Mit Wasserstrahl geschälte Baumstämme, deren Äste in die Decke ragen, zitieren das Thema Wald. Die Innenwände sind mit Altholz verkleidet. Hinterleuchtete Halbstämme strukturieren die Wandbereiche. Farbige Lichtvouten setzen auch die Decke effektvoll in Szene. Die vierstufige Bankanlage mit Liegenbreiten bis zu 80 cm garantiert maximalen Saunakomfort. Und während sich der Gast darauf entspannt zurücklehnt, eröffnet das große Panoramafenster den Blick in den Saunagarten, den ein angelegter Bachlauf und ein Koi-Teich zieren. Bei Bedarf verdunkeln Jalousien die Scheiben, damit die Lichteffekte im Inneren schöner zur Geltung kommen.

Zusätzlich wird die Abwärme des Gassystems genutzt, um das Wasser für die Fußbodenheizung zu erwärmen. Daher bleiben die Wege außerhalb das Saunahaus auch im Winter eisfrei. Mit diesem Konzept lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen 45 bis 50 Prozent Energie einsparen.
 

Wärmerückgewinnung
Innovativ ist auch das von außen unsichtbare technische Innenleben der Anlage, das sich unterhalb der Kabine befindet. Ein niedriger Kellerbereich beherbergt die Heiz- und Belüftungsanlage, zu der auch eine Fußbodentemperierung gehört. Vier Brenner befeuern von unten den 96 kW Gasofen, der eine Etage darüber der Kabine einheizt. Ein energieeffizientes Wärmerückgewinnungssystem sorgt dafür, dass die Betriebskosten der Sauna trotz ihrer Größe niedrig bleiben. Hierbei wird die Wärme, welche über den Luftaustausch nach außen geführt wird, wieder in die Kabine zurückgeholt.

Zusätzlich wird die Abwärme des Gassystems genutzt, um das Wasser für die Fußbodenheizung zu erwärmen. Daher bleiben die Wege außerhalb das Saunahaus auch im Winter eisfrei. Mit diesem Konzept lassen sich im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen 45 bis 50 Prozent Energie einsparen.
 

Erklärungen zu den Bildern:

Bilder 1 und 2: Ein neues Saunahaus von Baum`s Holzteam beherbergt die Donau-Wald-Sauna im Garten des Elypso in Deggendorf. Dir große Fensterfront öffnet den Blick ins Außengelände. Fotos: Elypso
Bild 3: Wasserstrahl-behandelte Baumstämme holen das Thema Wald ins Innere der Kabine. Foto: Elypso
Bild 4: Aufregende Lichteffekte beleben das Saunabad. Foto: Elypso
Bild 5: Die Duschecke schafft für Abkühlung nach dem Saunabad. Foto: Elypso
 

Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Bild 5

Datenschutz Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.